GEZ-Gebühren sind für eine Zweitwohnung unzulässig!

GEZ-Gebühren sparen bei Zweitwohnung

Nutzer von Zweitwohnungen können seit dem 18. Juli 2018 bis zu einer gesetzlichen Neuregelung einen Antrag auf Befreiung der GEZ-Gebühren stellen. Dabei müssen sie nachweisen, dass sie bereits für die Erstwohnung den Rundfunkbeitrag zahlen. Wer bereits früher gegen den Beitragsbescheid Widerspruch eingelegt hat und der Bescheid nicht bestandskräftig geworden ist, kann einen Befreiungsantrag auch rückwirkend stellen.

Die Anträge können Sie auf der Seite der GEZ finden – oder aber hier.

Wenn eine Befreiung nicht möglich ist und eine doppelte Haushaltsführung vorliegt – sprechen Sie uns an. Schnell und einfach können Sie hier einen Termin vereinbaren.


Januar 28, 2019

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.